USA 2008

San Francisco – Los Angeles | Pacific Coast Highway| Oktober 2008 | 2 semaines

Anlass zu dieser Küsten-Tour gab eine Einladung zur Hochzeit von Julien’s Cousin Ian in Half Moon Bay, etwas südlich von San Francisco gelegen (bei Maverick, dem Surfspot mit der Riesenwelle). Wir machten eine 3-tägige Tour um San Francisco und fuhren dann in rund 10 Tagen der Küste nach Richtung Süden mit Halt in Half Moon Bay. Bis nach Los Angeles sind es ca 800?km. Wer mehr Zeit hat beginnt in Vancouver und fährt bis nach Mexiko. Diese Küstentour ist ein Klassiker, ist teilweise ausgeschildert und wir sind mehrmals auf andere Biker getroffen, welche viele Wochen zuvor « weiter oben » gestartet waren. Landschaftlich umhauend, immer die frische Pazifikluft im Gesicht und ausnahmslos sehr coole und freundliche Menschen = California! Wir waren zur Halloween-Zeit unterwegs und ich hab noch nie so viele Kürbisfelder und Monster gesehen! Aber auch noch nie so viele Organic-Supermärkte, so grosse Artischockenfelder, so riesige Wohnmobile und soviele Delphine. Die Nächte waren frisch, die Tage fast ausnahmslos sonnig. Je südlicher wir fuhren, desto spürbar wärmer wurde es. Die grossen Gemüsefelder wichen einer zunehmend trockeneren Landschaft. Vom Erdbeerduft zum Tacosduft.  In LA waren wir gut « eingerollt » und wären am liebsten einfach weitergefahren…

Google Map

Agrandir la carte

Highlights

  • Der Pazifik, der Wind, die Weite, die Küstenlandschaft (vorallem um Big Sur)
  • Zelten in den State Parks
  • Food, Gemüse ab Hof (Artischocken, Erdbeeren etc.), Organic Supermärkte.
  • Leute
  • Delphine, Wale, Seelöwen, Pelikane & Surfer

Challenge

  • Im kalten Pazifik baden
  • Nicht viel Zeit haben (unsere Velos gingen auf dem Hinflug verloren und kamen später in San Francisco an, und in Big Sur brannte der Wald, die Strasse war einen Tag lang gesperrt, was aber auch länger hätte dauern können).

Etappen

  • San Francisco Airport – Castro Valley (BART) – Anthony Chabot Regional Park
  • Anthony Chabot Regional Park – Ferry – Golden Gate Bridge – Marin Headlands
  • Marin Headlands – Golden Gate Bridge – San Francisco
  • San Francisco – Half Moon Bay (56km)
  • Half Moon Bay – Pigeon Point Lighthouse (42km)
  • Pigeon Point Lighthouse – Santa Cruz – Sunset State Beach (80km)
  • Sunset State Beach – Monterey – Big Sur (101km)
  • Big Sur – San Simeon State Beach (111km)
  • San Simeon State Beach – Oceano Campground (92km)
  • Oceano Campground – Guadalupe – Gaviota State Park (110km)
  • Gaviota State Park – Santa Barbara (78km)
  • Santa Barbara – Leo Carillo (80km)
  • Leo Carillo – Venice Beach, LA

Tipps

  • Die Nacht im duftenden Eukalyptuswald im Anthony Chabot Regional Park sehr nahe bei San Francisco verbringen.
  • BART in San Francisco (Zug in City), Mo-Fr 9h30-15h30 und Sa/So ganzer Tag kann Velo einfach in Zug genommen werden.
  • Bikeshops in San Francisco gibt’s am östlichen Ende des Golden Gate Park (und coole Shops mit Vintage-Kleidern gleich daneben).
  • San Francisco, Marin Headlands. Zelten möglich mit Golden Gate Bridge vor den Augen, z.Bsp Kirby Cove, Biccential und Hawk. Im voraus reservieren (nur ca. 3 Plätze pro Sektor) und Permit beim Visitor Center holen. For free. Unglaublich.
  • Hiker Biker Plätze in State Parks
  • Besser von SF nach LA statt von LA nach SF fahren, wegen Wind.
  • Bicycling the pacific coast; Vicky Spring & Tom Kirkendall ISBN 0-89886-954-4

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *